Selbsthilfe heute – Strukturen und Perspektiven

Am 19. Oktober 2017 findet der dritte Vortrag der Reihe „Projekt Familie” statt. Die Veranstaltung wird gemeinsam von Stiftung BSW und BAHN-BKK organisiert und widmet sich dem Thema Selbsthilfe.

Selbsthilfegruppen dienen dem Erfahrungs- und Informationsaustausch, der praktischen Lebenshilfe und gegenseitigen Motivation von Menschen, die das gleiche Anliegen haben. Doch wie finde ich die richtige Selbsthilfegruppe in meiner Nähe? Wie sind Selbsthilfegruppen eigentlich organisiert? Und: Was genau bringt mir eine Selbsthilfegruppe?

Der Diplom-Psychologe Jürgen Matzat gibt einen Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand der Selbsthilfegruppen-Bewegung in Deutschland und informiert über verschiedene Formen der Selbsthilfe sowie über wichtige Kontaktstellen. Darüber hinaus widmet er sich der gesundheitspolitischen Bedeutung der Selbsthilfe in Deutschland.

Der Referent:

Dipl.-Psych. Jürgen Matzat ist Psychologischer Psychotherapeut und leitet die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen in Gießen. Er war einer der Gründer der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.

Zeit und Ort:

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17 bis 18.30 Uhr

BSW-Zentrale, Meetingpoint im 1. Stock, Münchener Straße 49, 60329 Frankfurt am Main

Anmeldung bis zum 11. Oktober 2017

Senden Sie unter Angabe des Stichworts „Selbsthilfe” eine E-Mail an: katharina.hildebrandt(at)bsw24.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, mit wie vielen Kindern welchen Alters Sie die Veranstaltung besuchen möchten.

Für professionelle Kinderbetreuung während der Veranstaltung ist gesorgt.

 

 



BSW-APP

Die BSW-App jetzt hier downloaden:

iTunes
Playstore

Ehrenamt

Die Stärke der Stiftung BSW beruht seit jeher auf dem Engagement ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

weitere Infos