Die Heimat für unterschiedlichste Gruppen

Der Kultur- und Freizeitbereich bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich in seiner Freizeit mit Gleichgesinnten seinem Hobby zu widmen, neue Menschen kennen zu lernen oder einfach mal was Neues auszuprobieren.

Hier stellen sich die größten Freizeitbereiche vor.

Amateurfunk

Vom Schüler bis zum Professor, vom Azubi bis zum Direktor – bei diesem Hobby sind alle vertreten!

Mehr als 600 Eisenbahner-Funkamateure (EFA) treffen sich in BSW-Gruppen und jeder, der sich für Amateurfunk als Freizeitbeschäftigung interessiert, ist hier herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.efa-dl.de

Zentraler Fachberater:
Detlef Rämsch
E-Mail: amateurfunk(at)bsw24.de

Bildende Kunst

Hier steht die Kreativität im Vordergrund.

In den bundesweit verteilten BSW-Kunstgruppen widmen sich Neulinge, Fortgeschrittene und wahre Meister gleichermaßen den verschiedensten Kunstrichtungen und Techniken – z.B. Aquarell- und Ölmalerei, Acryl- und Temperamalerei, Grafik, Aktzeichnen sowie Bildhauerei. Die künstlerische Gestaltung bietet einen wertvollen Ausgleich zum Berufsalltag.

Die Teilnahme an nationalen und internationalen Ausstellungen oder Wettbewerben sowie vielfältige Seminare runden das Angebot im BSW-Freizeitbereich Bildende Kunst ab.

Zentrale Fachberaterin:
Marguerita Nowak
E-Mail: BildendeKunst(at)bsw24.de

Bridge

Bridge macht Ihrem Kopf Beine!

Das berühmte Kartenspiel Bridge ist ein Sport – echtes Gehirntraining sogar! Um es zu lernen, braucht man keinen jahrelangen Unterricht. Es genügt Spaß am Kartenspielen und Interesse an Taktik und Strategie.

Wer Lust auf ein Spiel hat, das nie langweilig wird und bei dem immer etwas Neues lernen kann, ist herzlich in der überregionalen BSW-Bridgegruppe willkommen! Wir treffen uns zwei bis drei Mal im Jahr, nehmen gemeinsam an internationalen Turnieren teil und bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Leiterin der überregionalen BSW-Gruppe Bridge:
Heidi Lueg-Walther
E-Mail: Bridge-BSW(at)bsw24.de  

Eisenbahnerbe/Modelleisenbahn

Die Eisenbahnerbe-Gruppen retten historische Fahrzeuge, Betriebsanlagen und Gebäude vor Zerstörung, pflegen sie und machen sie der Öffentlichkeit zugänglich – auch in enger Zusammenarbeit mit dem DB-Museum Nürnberg.

Wahre Wunderwelten auf Schienen sind die Anlagen unserer Modelleisenbahner, die sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit erfreuen. Viele der meist selbst angefertigten Bauten halten sich streng an ihre Vorbilder, lassen aber auch der Phantasie Raum.

Die Sammlung historischer Eisenbahn-Dokumente beinhaltet vielfältige Beiträge zur Entwicklung der Eisenbahn, ihrer Funktionserfüllung und Faszination.

Weitere Informationen zu unseren Gruppen finden Sie auch auf unserer Homepage www.bahn-und-modell.de

Zentraler Fachberater:
Lars Naumann
E-Mail: EisenbahnerbeModelleisenbahn(at)bsw24.de

Esperanto

Die im Jahr 1887 vom polnischen Augenarzt Dr. L. Zamenhof geschaffene Weltsprache Esperanto ist mittlerweile zu einer lebenden Sprache geworden. Weltweit mehr als drei Millionen Menschen sprechen Esperanto in allen gesellschaftlich relevanten Bereichen. Seit über 100 Jahren pflegen auch Eisenbahner aus nun 19 Ländern in ihren Sozialwerken Kontakte über Ländergrenzen.

Erlernen oder vertiefen Sie diese internationale Sprache in der überregionalen BSW-Gruppe Esperanto und begegnen Sie Kollegen auf internationalen Kongressen oder per Brief, Telefon und Internet.

Leiter der überregionalen BSW-Gruppe Esperanto:
Bodo Ehrlich
E-Mail: behrlich.esperanto(at)online.de

Familien- und Wappenkunde

Die BSW-Gruppen Familien- und Wappenkunde arbeiten eng mit Forscherfreunden in anderen Ländern zusammen und klären bei regelmäßigen Gesprächsabenden zwischen den Mitgliedern Fragen aus erster Hand.

Forschungsmöglichkeiten und Quellen werden besprochen, alte Schriften entziffert, Briefe und Urkunden archiviert und sogar Familienwappen gestaltet.

Interessieren Sie sich auch für Ihre Vorfahren? Dann kommen Sie zu uns!

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website www.gfw-bsw.de

Zentraler Fachberater:
Manfred Lochert
E-Mail: FamilienundWappenkunde(at)bsw24.de

Film

Hollywood ist überall. Seien Sie ihr eigener Regisseur und Produzent! Wir helfen Ihnen, Ihre Videofilme sehenswert zu gestalten. So, dass Sie und Ihr Publikum ihre Filme auch noch nach Jahren gerne betrachten.

Auf Seminaren vertiefen die BSW-Filmer ihr Wissen, zum Beispiel auch über digitale Schnittsysteme, und geben es gerne weiter – eine wertvolle Starthilfe für Neueinsteiger. Auf nationalen und internationalen Wettbewerben führen sie ihre Filme einem fachkundigen Publikum vor.

Einladung zum 27. Jahrgang des internationalen FISAIC Film und Video Wettbewerbes 2017.

Zentraler Fachberater:
Helmuth Koll
E-Mail: film(at)bsw24.de

Fotografie/Audiovision

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – das wissen auch die rund 4.000 Mitglieder der über 100 BSW-Fotogruppen und schätzen die Fotografie als kreativen Freizeitspaß. Neue Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!

Bei regelmäßigen Treffen in gemütlichen Clubräumen mit moderner Technik werden Kenntnisse ausgetauscht und Erfahrungen weiter gegeben. Schwarz-Weiß- und Farbfotografie, digitale Bildbearbeitung, Konzeption und Erstellung von Beamerschauen (Audiovision) oder die Teilnahme an z.T. internationalen Wettbewerben sind nur einige der Themen, mit denen die BSW-Fotografen sich beschäftigen.

Mit der kostenlosen „Sammellinse“ erhalten Gruppenmitglieder quartalsmäßig über ihren Gruppenleiter das deutschlandweite BSW-Fotomagazin.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bsw-foto.de

Zentraler Fachberater:
Willy Reinmiedl
E-Mail: FotografieAudiovision(at)bsw24.de

Kunsthandwerk

Im BSW interessieren sich so viele Förderer für das Kunsthandwerk, dass ihr ein eigener Gruppenbereich gewidmet wird.

In der Tradition der Volkskunst beschäftigen sich zahlreiche Gruppen im ganzen Bundesgebiet mit verschiedensten Materialien und Techniken: Holzverarbeitung, Schnitzen, Klöppeln, Textilgestaltung und -pflege gehören genauso dazu wie kreative Gestaltung mit Papier, Stoff, Wolle und Naturmaterialien. Nach dem heute sehr modernen Prinzip des Upcycling veredeln unsere Kunsthandwerker vermeintlichen Abfall zu individuellen Deko-Objekten.

Zentraler Fachberater:
Günter Flurschütz
Telefon: 03671 517036

Musik

Die Leidenschaft für Musik verbindet alle Mitglieder der BSW-Chorgemeinschaften, -Kapellen und -Orchester. Neue Mitglieder werden immer gesucht – kommen Sie doch mal vorbei!

Die BSW-Sänger proben in Männer-, Frauen-, oder gemischten Chören, die Jugend trifft sich in Kinder- und Jugendchören zum gemeinsamen Singen. Die individuellen Talente werden von erfahrenen Chorleitern gefördert.

Eine große Bandbreite bietet das BSW auch für Instrumentalmusiker: von Blasorchester über Mandolinen-, Schalmeien- und Jugendorchester, Akkordeon- Zither- und Folkloregruppen bis hin zu Dixie-Bands und Combos reicht das Angebot.

Alle BSW-Musiker präsentieren ihr Können regelmäßig auf zahlreichen Veranstaltungen des BSW und der Deutschen Bahn, beim BSW-Bundeschor- und Musikfestival sowie bei internationalen Sängertreffen der FISAIC.

Zentraler Fachberater:
Dieter Jahnke
E-Mail: choere(at)bsw24.de

Schach

Schach bietet mit wenig finanziellem Aufwand viel Spannung für Jung und Alt. Egal, ob Sie das Schachspiel nur als Freizeitunterhaltung in geselliger Runde oder als ernsten sportlichen Wettkampf betreiben wollen – bei unseren Schachgruppen sind Sie immer willkommen.

Viele unserer Schachgruppen sind Mitglied im Deutschen Schachbund e.V. (DSB) und beteiligen sich an dessen Einzel- und Mannschaftswettkämpfen sowie an internationalen Begegnungen.

Schauen Sie auf unserer Internetseite vorbei: www.schach-im-bsw.de

Zentraler Fachberater:
Jürgen Gutsche
E-Mail: schach(at)bsw24.de


Ansprechpartner

Für die größten Sparten des Kultur- und Freizeitbereiches gibt es jeweils einen Zentralen Fachberater. Dieser koordiniert ehrenamtlich die Arbeit vor Ort, organisiert Veranstaltungen und Seminare und ist mit seinem fachlichen Wissen Ansprechpartner für die jeweilige Sparte.

Hier finden Sie eine Liste mit unseren Zentralen Fachberatern, die Ihnen bei Fragen jederzeit gerne für Auskünfte zur Verfügung stehen.

Ehrenamt

Die Stärke der Stiftung BSW beruht seit jeher auf dem Engagement ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

weitere Infos

Beitrittserklärung

Jetzt dabei sein und helfen. BSW-Förderer und/oder EWH-Spender werden.

weitere Infos